%title%

Kapitel 3(Tigerauge)

~Gustavs Sicht~

Was war das nur für ein Tag? Zum Glück hat diesmal jeder sein eigenes Zimmer. Da kann ich mal allein sein und über alles nachdenken. Sonst kann man das ja nicht wirklich. Mit Georg ein Zimmer zu teilen ist nicht der Weltuntergang, jedoch ist es manchmal schon ganz schön stressig. Und seine Töne die er oft in der Nacht von sich gibt. Grässlich!! Was der da bloß immer Träumt? Naja den Tönen zu folge kann ich es mir schon denken. Weg, weg!! Los geh weg!! Ich will daran nicht mehr denken!

Ein verrückter Tag. Bis zum Konzert war ja alles noch normal, doch danach…Bill hat mir angst gemacht. Wieso ist er nicht ausgetickt? Wieso blieb er bei der ganzen Sache so ruhig? Die Beiden haben sich über sein Gesicht her gemacht. Sein großes Heiligtum. Und dann auch noch mit seinem besten Kajal. Meine Vermutung war er würde auf die beiden Springen und sie erwürgen. Nicht nur eine Vermutung, ich war mir der Sache sicher. Aber dann…Er hat angefangen zu grinsen. HALLO! GRINSEN?? Klar grinsen ist was ganz normales, aber nicht, wenn man so zugerichtet wird. Und dann auch noch die Umarmung. Er hat die doch im ernst umarmt. Die Gesichter von Georg und Tom waren zum schießen. Diesen verdatteten Ausdruck.. Lachen konnte ich nicht. War noch zu gelähmt über diese Reaktion.

Dieses Grinsen. An mich!! Wie du mich angegrinst hast. Meine Zweifel an der ganzen Sache stiegen ins unermäßliche. So schnell habe ich es gar nicht gecheckt und da standest du schon vor mir und nahmst mir mein Handy aus der Hand. Weshalb ich mein Handy überhaupt in der Hand hatte? Kann ich leicht beantworten. Ich kenne ihn. Georg und Tom sollten nicht ganz so elendig krepieren. Meine Finger lagen schon auf der 112. Immerhin brauchen wir die Beiden noch. Ohne sie gibt es kein Tokio Hotel. Hach bin ich hilfsbereit. Obwohl, sie es ja verdient hätten.

Du hast dabei meine Hand berührt. Verdammt hat diese Stelle geprickelt. Ein Stromschlag durchfuhr mein Körper. Boah was gehten mit mir ab?? Hat die Erde aufgehört sich zu drehen und alles wird dadurch irgendwie umgepolt? Was fürn Schwachsinn braue ich mir da mal wieder zusammen. Wie du so schön laut sagtest, wir brauchen URLAUB!! Nicht zusammen, NEIN am besten jeder fliegt in ein anderes Land. Wir sitzen uns definitiv zu sehr auf der Pelle. Tag und Nacht zusammen, das kann ja nicht gut sein.

Puh, bin ich geschafft. Dir dann auch noch beim abschminken helfen, war ja ne Aktion. Wieso kaufst du dir auch noch WASSERFEST? Man Junge, was machst du eigentlich wenn beim Auftragen etwas daneben geht? Wie bekommste das immer ab? Ahhh….klar deswegen brauchst du immer so lange im Bad. Um das verflixte Zeug anzubekommen, wenn du deine schönen Augen verzierst und etwas daneben kommt. Machs doch am besten wie ich. KEINE SCHMINCNKE! Glaub mir darauf stehen die Mädels auch. Apropo Mädel. Son Mädel zur Entspannung bräuchte ich mal. Man das hört sich ja an, als käme es aus Georgs oder Toms Munde. Naja, jetzt ist ermal schlafen angesagt. Ich bin echt fix und fertig. Wie schön doch so ein schönes kuscheliges und warmes Bett sein kann.

„AHHHHHHHHHHHHHHHHHHH“ schrillt es durchs ganze Hotel. Schreckhaft schlage ich meine Augen auf und sitze Kerzengrade in meinem Bett. Verdammt was war das denn? „AHHHHHHHHHHHHH“ schon wieder ein Schrei. Doch diesmal von einer anderen Stimme. „BIILLLLL!!“ kommt es zeitgleich von beiden Stimmen. Um Gottes Willen was geht denn hier ab? Kann man noch nicht mal in ruhe schlafen. Was für zwei Gestörte sind das bloß? Nehmen einfach keine Rücksicht auf die anderen hier im Hotel. Ich lasse mich zurück in die Kissen fallen und schließe die Augen. Momentmahl!! Sagten die nicht Bill? Oh ne, klar jetzt weiß ich wer diese zwei Gestörten sind. Niemand anderes als Georg und Tom. Das ich nicht früher drauf kam. Naja mein Hirn ist morgens auch nicht immer der schnellste. Was erwartet man den bloß so früh von mir armen netten und hilfsbereiten Jungen denn auch!? Wieso schreien die denn so? Kann man mit 17 eigentlich schon in Rente gehen? Ich sollte mich mal erkundigen. Widerwillig erhebe ich mich. *PENG* „Verfluchte Scheiße“ rutscht es mir raus. „Georg hast du sie noch alle. Musst du so reinstürmen.“ Eine zuckende Ader über sein linkes Auge ist zu sehen. Gefährlich groß ist die. Warum kommt er denn zu mir? Braucht der ne Brille? Ich bin nicht Bill. Sehe ich so aus? Definitiv nicht. Da müsste man ja schon ganz schön blind sein um mich mit Bill zu verwechseln. „Wo ist er“ fragt Georg mit einer sehr angespannten Stimme. Junge, mit so einer Laune in den Tag zu starten ist nicht gut. Lass es dir von nem alten wie mich gesagt sein. Ach shit bist ja älter als ich. Naja, so recht glauben kann ich das nicht. „Wenn meinst du“ frage ich scheinheilig. „FRAG NET SO BLÖD“ Tickst er noch ganz. Muss der so schreien. Ich bin doch net taub. „UNSERE SCHWARZHARRIGE DIVA“ „Man woher soll ich das denn wissen. Wieso suchst du ihn eigentlich?“ Er streckt mir seine Hand entgegen. Und was soll ich damit? Aha ja schöne Hand hast du. Was hat das mit Bill zu tun? Hat er gesagt du hast ne hässliche Hand? Und seit wann trägst er Nagelack und auch noch PINK?? Georg ich kenne dich jetzt schon lange. Hat er mir etwa was verschwiegen? Ist er jetzt schwul? Nicht das ich was gegen Schwule habe. Nein, wieso sollte ich auch. Aber du Georg?? „Mein Freund du kannst mir alles sagen“ meine ich, gehe zu ihm und klopfe ihm auf die Schulter. „Hä was sollen das jetzt?“ Er schaut ganz schön blöd aus der Wäsche. „Na der Pinke Nagellack“ erwidere ich mit einer Ruhe in der Stimme. „Boah alter, glaubste etwa ich bin Schwul. Du bist doch bekloppt. Nein, das war Bill, der Sack. Wo hat er sich nur verkrochen“ BILL?? Du, Bill hast das gemacht. Jetzt muss ich aber breit grinsen. Deswegen das ganze Getue. Dachte ich mir doch, das da was faul ist. So ungestraft kommen die nicht davon. Ob Tom auch Pinke Nägel hat? Mit Sicherheit! Ich muss noch breiter grinsen. „Was grinst du so?“ fragt ein gewisser Herr in meinem Zimmer. „Och nix“ „Du steckst mit dem doch unter einer Decke. Warts nur ab. Das bekommt ihr zurück“ Und so verschwindet er. Hallo? Warum denn ich jetzt? Hab doch nix gemacht. Super, war ja klar. Ob ich will oder nicht, ich werde bzw. wurde da mit rein gezogen. Na dann kann ich mich ja auf was gefasst machen.

Fertig gestylt und angezogen gehe ich frühstücken. Dort treffe ich auf Bill. „Morgen“ begrüße ich ihn. „Morgen. Gut geschlafen?“ fragst du. „Hmm...geht so. Hast du Georg und Tom schon gesehen?“ Jetzt grinst du. Nicht so ein harmloses Grinsen, nein, so ein richtiges hinterhältiges Grinsen. „Ne noch net du?“ „Jep und ich sag dir nur eins. Wir sind dran“ Dein Grinsen vergeht dir und schaust verwirrt drein. „Was?“ „Hast schon richtig gehört. Fand ja deine Aktion mit dem pinken Nagellack genial, dennoch hast du ne Lawine ins Rollen gebracht“ „Ey, ich hab ja wohl net mit dem Scheiß angefangen“ verteidigt sich mein Gegenüber lautstark. „Ist mir ja klar. Aber du hast nur Salz in die Wunde gestreut“ „Das haben sie auch alle Male verdient“ Ich frage mich warum ich auf der Welt bin? Meine Mutter hat mich nur zur Welt gebracht um mich zu quälen. Womit habe ich das nur verdient? Kann man nicht einfach in ruhe leben? Hey du alter Sack da oben. Ups, tschuldigung Gott ist mir nur so rausgerutscht. Na hast du wieder angefangen zu arbeiten? Hoffe doch mal. Na dann fang mal an das was du verbockt hast wieder grade zu biegen. Wieso soll ich die ganze arbeit machen.

„BILLLLLL…“ Nein, nein und nochmals nein. Kopf gegen Tisch. Kopf gegen Tisch. Autsch lieber nicht. Das tut sicher weh. „BILLLL…“ Kann man der nicht das Maul stopfen. Wow bin ich heute mal wieder nett. Kein guter Tag. Aber das Gekreische von der nervt. Als kennst du deinen Namen nicht. Was bringst denen den wenn se dein Namen rufen. Nichts!! Noch nicht mal in Ruhe frühstücken kann man. Zum Glück haben wir hier unseren Big Bodyguard, der dieses hyper hysterische Mädel aufhält. Na wie heißt der den noch mal? Na Schrank mir fällt dein Name net mehr ein. Gustav dein Gedächtnis ist auch nicht mehr das Beste. Naja, dann nen ich dich ab heute einfach mal Pablo. Passt zu dir. Mir ist gerade aufgefallen, dass ich nur Schwachsinn denke. HILLLLFFFFEEEEEEEEEEE!!!!!ICH VERBLÖDE!!!!!!! „Hallo ihr süßen“ werde ich von einer Stimme aus meinen Gedanken gerissen. Hä süßen? Wo, wo? Georg und Tom setzen sich zu uns an den Tisch. Sie grinsen breit. Nein, die haben sich schon den nächsten fiesen Plan ausgedacht. Sie reagieren nicht böse. Was soll das? Hilfe ich will zu meiner MAMI!! Gustav reiß dich zusammen. Du bist ein großer junge. Sie tragen beide noch den pinken Nagelack. Bill schaut zweifelnd zu mir. Ich zucke nur mit den Schultern.

„Hier mein süßer.“ sagt Tom zu Georg und füttert ihn. Gerda trinke ich meinen Orangensaft und verschlucke mich volle Kanne daran. Verfalle ihn einen Hustanfall. Tom zu Georg mein süßer? Wo sind wir denn hier gelandet? Sie lassen sich nicht beirren und füttern sich gegenseitig weiter. Ich krepier ja nur gerade hier vor ihren Augen. Kein Grund zur Sorge. Morgen steht nur in allen Zeitungen, „Drummer von Tokio Hotel am Orangensaft verschluck und gestorben“. Na super Tod. So will ja jeder von dannen gehen. Auf einmal spüre ich wie jemand mir an den Rücken klopft. Aus dem Augenwinkel sehe ich dich. Ja wenigstens ist es dir nicht egal dass ich sterbe. Dank deiner Hilfe krieg ich mich wieder ein. Danke meine zwei lieben Bandmitglieder. Danke für eure mühe. Ne, das war doch nicht der Rede wert. Unbeeindruckt macht ihr weiter. Ein Schnuckelputzel, Häschen, Zuckerschnute und all das zeug fliegen durch die Gegend. Zuckerschnute? Häschen? Schnuckelputzel? Geht’s euch noch gut? Nein, mit Sicherheit nicht. Euch ging’s noch nie gut. Leicht bekomme ich einen Stups meines linken Nachbars. Ich schaue rüber. Mit einer Kopfbewegung machst du mir klar ich soll mit dir kommen. Kein Plan was das soll, doch ich gehe lieber mit dir anstatt mir noch solche Wörter wie kleiner süßer Rabauke anhören zu müssen.

„Diese zwei fiesen Typen“, sagst du im Zimmer angekommen. „Hä was?“ Ich glaub ich steh heute dermaßen auf dem Schlauch. „Na das Getue von denen. Das ist doch alles nur gespielt. Die wollen uns nur ärgern und glauben lassen sie wären schwul. Die haben doch was vor. Ihre Rache“ Na klar. Jetzt verstehe ich. Dachte mir doch das da was faul an der Sache ist. Uns hier das Schwulenpärchen vorzuspielen. Weiß zwar nicht was das bringen soll, doch was die können, können wir doch schon lange. Ich grinse dich frech an. Mir ist gerade ne Idee gekommen und deinem Gesichtsausdruck zufolge hast du genau die gleiche Idee.

Gratis bloggen bei
myblog.de

HOME

  • NEWS
  • Gästebuch
  • Das Duo
  • Kontakt
  • Bilder
  • One-Shots:
    ...Zimmer 483
  • FANFIKTION

  • Verrücktes-Duo